Unsere Erfahrung zu Ihrem Erfolg!

Struktur der Unternehmensgruppe TELS

TELS_shema_de_900w.jpg




TELS Quality Management System

c1ee531c7e14ccc82fba6bb17af31720.jpg

Im Oktober 2004 wurde beschlossen, das Qualitätsmanagementsystem, das dem internationalen Standard ISO 9001: 2000 entspricht, einzuführen. Die Leitung der Unternehmensgruppe TELS hat die Aufgabe gestellt das in 34 Staaten der Welt anerkanntes Zertifikat des Systems IQNet zu erwerben. Im September 2010 waren alle Büros der Unternehmensgruppe TELS nach ISO 9001-2008 zertifiziert.

Das wichtigste Ziel des Qualitätsmanagementsystems der Unternehmensgruppe ist — die Anforderungen unserer Auftraggebers in vollem Masse zu erfüllen. 

Zertifikate

  • SQAS Attestation

     SQAS Attestation
  • FIATA Certificate

     FIATA Certificate
  • Certificate of Belarusian Association of International Forwarders

     Certificate of Belarusian Association of International Forwarders
  • Association of International Automobile Carriers of the Russian Federation

     Association of International Automobile Carriers of the Russian Federation
  • Certificate ISO 14001:2004

     Certificate ISO 14001:2004
  • Annex to the Certificate ISO 9001:2008

     Annex to the Certificate ISO 9001:2008
  • Certificate ISO 9001:2008

     Certificate ISO 9001:2008
26.05.2017 Schemen der schnellen Zustellung von Sammellgütern in TELS

In Bezug auf Dienstleistungen für die Zustellung der Sammelladungen kann man manchmal einige Vorurteile begegnen: Lieferzeit ist deutlich länger, es gibt mehr Schwierigkeiten und ein geringer Gewinn in den Kosten kompensiert die genannten Nachteile nicht. Aber die gegebenen Behauptungen sind in Bezug auf das Unternehmen TELS bestimmt falsch.

22.03.2017 Für die Fahrt in der Türkei muss man jetzt zahlen, sonst erlaubt man nicht abzureisen

Ab dem 17. Februar wurde in der Türkei die obligatorische Zahlung für die Nutzung von den gebührenpflichtigen Autobahnen und Brücken für die Beförderungsmittel mit der ausländischen Registrierung eingeführt.

09.02.2017 „Platon“: in Russland – wächst, und in Finnland wird überhaupt nicht …

Die russische Regierung hat die geplante vom 1. Februar 2017 Erhöhung des Transporttarifes für die Fahrt von LKWs auf Bundesstraßen im System „Platon“ verschoben und das Datum und die Größe der nächsten Erhöhung festgestellt: am 15. April erhöht sich der Fahrpreis bis 3,06 Euro pro Kilometer (der laufende Wert bildet 1,53 Rubel/km).

Site Map
Pfeil