Unsere Erfahrung zu Ihrem Erfolg!

Text here....

TELS garantiert:

  • regelmäßige Ladungsangebote (Import und Export),
  • ständigen Kontakt mit TELS-Managern,
  • qualifizierte Ausfertigung aller Begleitpapiere,
  • prompte und sichere Bezahlung,
  • umfassende Unterstützung bei möglichen Schwierigkeiten während der Beförderung.

Für die Zusammenarbeit mit TELS muss der Frachtführer folgenden Anforderungen entsprechen:

  • gültige CMR-Versicherung,
  • gute Reputation,
  • Zulassung zur Zusammenarbeit nach dem in TELS vorgeschriebenen Verfahren,
  • verschiedene Fahrzeugtypen und breite Beförderungsgeographie,
  • Entsprechung den Anforderungen und Standards von TELS.

Bitte rufen Sie unsere Abteilung für Zusammenarbeit mit Transportunternehmen an, oder füllen Sie die Form aus.

TELS arbeitet auf dem Markt der Luftfrachtspedition seit 2007 und organisiert Güterbeförderungen weltweit.

Geographie der Beförderungen:

Europa: Russland und Nachbarländer, Österreich, England, Ungarn, Deutschland, Schweden, Portugal, Spanien, Island, Tschechien und andere europäische Länder.

Asien: von Afghanistan und China bis Kirgistan.

Nord-, Mittel- und Südamerika: Kanada, USA, Mexiko, Kuba, Venezuela, Nicaragua, Chile, Argentinien und Brasilien.

Naher Osten: Israel, Iran, Jemen, Katar, Kuwait, Libanon, Vereinigte Arabische Emirate, Saudi-Arabien, Syrien, Türkei und andere Länder in der Region.

Australien: Sydney, Canberra, Melbourne, etc.

Afrika: Algerien, Ägypten, Nigeria, Sudan, Äthiopien, Südafrika, etc.

Sie können Ihre Bedingungen für Zusammenarbeit (Raten, Geographie der Beförderungen etc.) anbieten. Bitte füllen Sie die Form aus.

Die Unternehmensgruppe TELS organisiert Güterbeförderungen mit Seetransporten:

  • FCL (Komplette Ladung)
  • LCL (Sammelgut)

Geographie unserer Dienstleistungen:
Europa, Russland, Asien, Mittlerer und Ferner Osten (einschließlich China), die indische Halbinsel, Nord- und Südamerika, Nord-, Süd-, West- und Ostküste von Afrika, Australien und Neuseeland.

Güterarten:

  • Containerladungen
  • Temperaturgeführte Güter
  • Projektgüter (Großraum- und Schwergüter)
  • Wertvolle Güter
  • Gefahrgüter
  • Komplette Ladungen und verpackte Güter

Sie können Ihre Bedingungen für Zusammenarbeit (Raten, Geographie der Beförderungen etc.) anbieten. Bitte füllen Sie die Form aus.

TELS organisiert Eisenbahntransporte über Belarus, Russland, Kasachstan, Baltikum und Mittelasien (Export, Import, Transit).

In unserem Unternehmen arbeiten Fachleute mit großer Erfahrung auf dem Gebiet Bahnbefrachtung. Wir organisieren Spedition von Gütern aller Art (Gefahr-, Großraum- und Schwergüter) von jedem Maß.

Sie können Ihre Bedingungen für Zusammenarbeit (Raten, Geographie der Beförderungen etc.) anbieten. Bitte füllen Sie die Form aus.

Transport offer

Welche Art von Transport-Unternehmen vertreten Sie?

05.12.2016 Auto-Export von Gütern in die EU ist aufgrund des Exports in die Niederlande zurückgegangen

Nachdem der Auto-Export von Gütern aus der Russischen Föderation in die EU-Länder im ersten Halbjahr 2016 um 20% im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres gestiegen ist, sind die Export-Werte im 3. Quartal dieses Jahres deutlich gesunken. Deshalb ist die positive Dynamik des Exports aus Russland in die EU in den ersten drei Quartalen des Jahres 2016 um 7% im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres gesunken (bis 7,5 Millionen Tonnen).

15.11.2016 Kriminalität auf den europäischen und russischen Straßen wird immer schlimmer

In der letzten Zeit haben sich Verbrechen und Diebstähle von Gütern auf den internationalen Straßen deutlich gehäuft, was zu einer Tendenz geworden ist.

01.11.2016 Der Markt für Seecontainertransport aus Russland nach der Ukraine weist positive Tendenz auf

Laut Angaben vom Ministerium für Infrastruktur der Republik Weißrussland habe ukrainische Containerhäfen vom Januar bis September 2016 die Abfertigung von Containergütern um 29% im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres erhöht. In diesem Zeitraum wurden insgesamt 454 Tausend TEU Containergüter abgefertigt. (Im Jahr 2015 betrug die Verminderung der Containerumladungen in den ukrainischen Häfen 30%).