Unsere Erfahrung zu Ihrem Erfolg!

Eine neue TELS-Abteilung: Großbritannien und Irland

15.01.2015

Die Hauptaufgabe der neuen Abteilung ist Frachtbeförderungen aus Großbritannien und Irland in die GUS-Staaten zu organisieren. Die neue Abteilung wird die Betreuung der Kunden in der GUS verbessern, sowie die Interaktion mit Unternehmen in Großbritannien erleichtern.

Die neue Abteilung funktioniert seit Januar 2015.

Die Frachtbeförderungen aus Großbritannien organisiert Tels bereits seit längerer Zeit, es gibt in dieser Richtung bereits Stammkunden. Aufgrund der positiven Beurteilung der langfristigen Entwicklung dieser Route, entschied sich die TELS -Führungskraft eine Abteilung zu bilden, die sich auf die Organisation von Frachtbeförderungen aus dem Vereinigten Königreich und Irland konzentrieren und die Präsenz des Unternehmens in diesem Segment des Logistikmarktes entwickeln wird.

Info Tels: der Güterkraftverkehrsmarkt von Großbritannien in die GUS-Staaten ist relativ klein, aber entwickelt sich gut. Im Jahr 2011 das Import-Volumen aus Großbritannien nach Russland belief sich auf nur 6400 Tonnen. Im Jahr 2012 in diese Richtung wurden es bereits 95.800 Tonnen und im Jahr 2013 - 108,2 Tausend Tonnen (laut Eurostat).

Im Jahr 2014 ist das Importvolumen aus Europa in die GUS zurückgegangen. Ebenso wurde Import aus Großbritannien in die GUS-Staaten um 9% weniger. Diese Richtung wird aber von den Experten als vielversprechend geschätzt.

Als Importware, die aus Großbritannien in die GUS-Staaten eingeführt wird, überwiegen Medizin, Pharmazie und Parfümerie, Industrie- und Haushaltsgeräte , Kunststoff, Chemie, Lebensmittelzutaten, Gerben und Färben Mittel, Papier und Karton, Transportausrüstung, Bier, und Textilien.

Kontakt in London

Suite 4, 11 Rosemont Road, Hampstead, LondonNW3 6NG, United Kingdom

Tel.: +44 (0) 20 7431 3800. Fax: +44 (0) 20 7433 3160

Е-mail: inbox@telsgroup.com


Alle Nachrichten