Unsere Erfahrung zu Ihrem Erfolg!

Schemen der schnellen Zustellung von Sammellgütern in TELS

26.05.2017

AUSKUNFT

Transpot von Sammelgut (LTL/Partloads/Groupage) das ist eine Art der Lieferung, die eine Kombination von mehreren Sendungen ist (sowohl kleine als auch mittlere und große) von einem Lieferanten an die Adresse von mehreren Frachtempfängern oder von mehreren Lieferanten an die Adresse von einem oder mehreren Empfängern. Die Versandkosten für jede Partei der Ladung in solchen Fällen werden proportional zu dem besetzten Raum im Fahrzeug bezahlt.

Transport von Komplettladungen (FTL) diese Art der Lieferung ist in der Regel für einen einzelnen Empfänger vorherbestimmt und besetzt den ganzen Laderaum des Fahrzeuges. Die Ladung kann sich dabei auf mehreren Lagerhallen eines Lieferanten, die sich in einiger Entfernung voneinander befinden, verwirklichen und für den Transport von der erforderlichen Menge von Gütern können ein oder mehrere Kraftfahrzeuge, die eine Blockzustellung bilden, verwendet werden.


In Bezug auf Dienstleistungen für die Zustellung der Sammelladungen kann man manchmal einige Vorurteile begegnen: Lieferzeit ist deutlich länger, es gibt mehr Schwierigkeiten und ein geringer Gewinn in den Kosten kompensiert die genannten Nachteile nicht.

Aber die gegebenen Behauptungen sind in Bezug auf das Unternehmen TELS bestimmt falsch.

IMG_09874-2.jpg

Im TELS Unternehmen:

  • Lieferzeit von Sammelgut ist nur für ein paar Tage mehr, als Lieferzeit von Komplettladungen;
  •  es gibt keine zusätzliche Schwierigkeiten für die Kunden, da sich in allen Etappen der Güterbeförderung die komplexe Expertenunterstützung von den Mitarbeitern TELS verwirklicht;
  • es ist möglich die Lieferung von Sammelgut von überall auf der Welt unter Ausnutzung mehrerer Verkehrsträger (See-, Eisenbahn-, Luft-und Straßen-);
  • die Einsparung bei der Frachtzustellung beträgt bis zu 90 %.

polik2.jpg


Wie es gelingt, zu organisieren, erzählt

Vitaly Polik, der stellvertretende Leiter der Abteilung für Sammelladungen TELS.



Die Schnellschemen für die Erhebung, Verarbeitung und Zustellung von Sammelladungen

„Normale“ Schema der Zustellung von Sammelladungen mit der Transitdauer von 10 bis 14 Tagen:

  1. in jeder Region werden die Frachten unter Ausnutzung vom nationalen (lokalen) Verkehr gesammelt und an das regionale Konsolidierungslager geliefert;
  2. hier werden sie konsolidiert und je nach der Bildung einer gemeinsamen regionalen Partei begeben sich auf das Basis-Konsolidierungslager in den Ländern, die an das Zollbündnis grenzen;
  3. auf dem Basis-Konsolidierungslager werden die ankommende regionale Parteien bearbeitet, dann werden die Sammellastkraftwagen gebildet, die die endliche Zustellung nach die Regionen im Zollbündnis folgen;
  4. nach der Bestimmung der endgültigen Route und des Abschlusses der Vorbereitungsverfahren für Waren werden die Beförderungsmittel beladen, unterziehen sich der Zollabfertigung und begeben sich in die Region der endlichen Zustellung.


„Speed“ Schema der Zustellung von Sammelladungen, verwendet in TELS mit der Transitdauer bis zu 10 Tagen:

  1. die Waren werden mit Verkehrsmitteln, die direkt auf das Basis-Konsolidierungslager in einem Nachbarland der Zollunion folgen, gesammelt; so vermeiden wir die zusätzliche Verlagerung und die Bearbeitung im regionalen Lagerhaus;
  2. die aufgebauten Linien der Zustellung und der große Strom der Ladungen lassen uns bereits bei der Annahme der Anforderung (des Auftrages) zu, die Reiseroute des Beförderungsmittels, das gerade erst die übernommene Ladung befördern wird, zu planen;
  3. die Bearbeitung der im Lager eingegangenen Fracht und die Bildung von Sammellastkraftwagen kommt am Tag der Warenankunft im Lager oder innerhalb von 1-2 Tagen, dass es uns die Versandverzögerung im Lager zu vermeiden ermöglicht;
  4. täglich fahren die Sammel-LKWs nach die Regionen der endgültigen Zustellung im Zollbündnis ab; für eine Reihe von Regionen besteht die Linie der Zustellung aus mehreren Dutzend Fahrzeugen wöchentlich.

Ein solches Schema erlaubt kurze Lieferfristen der Sammelladungen zu gewährleisten. So ist z.B., die durchschnittliche Lieferfrist der Ladung im Bestande vom Sammelgut:

  • von Europa nach Russland beträgt etwa 7 Tage (oft weniger);

  • in die Republik Belarus – etwa 5 Tage.

Die Zustellung aus den entfernten Regionen Europas kann etwas länger dauern.

Wir organisieren die Zustellung der Ladung „Tür zur Tür“ auch in die entfernten Regionen Russlands: nach dem Übergang der Grenze der Russischen Föderation und der Zollabfertigung der Ladung auf Zolllagers ziehen wir den «heimischen» Transport heran und stellen den Fracht bis zum Bestimmungsort zu. Ein solches Schema lässt zu die Versandkosten durch die Verringerung des „Schulter-Laufens“ vom teureren internationalen Transport zu reduzieren.

  • Es ist wichtig zu beachten, wir arbeiten nicht nur nach festgelegten Schemen. Wir sind zum Dialog geöffnet und bereit die neuen Schemen zu schaffen und zu realisieren: zum Beispiel, ein Stückgut aus Indien zu bringen, im Lager in der Region der Kundenanordnung aufzustellen und die Ware in die Geschäfte des Handelsnetzes von kleinen Mengen mit der bestimmten Periodizität anzuführen.

Die Alternative der Zustellung vom Stückgut ist die Beförderung mit Leichtlastwagen. Wir können die Ladung mit LKWs mit der Ladekapazität von 1 bis zu 7 Tonnen abholen und befördern. Eine solche Zustellung wird ein wenig teurer sein, als im Bestande von Sammelgütern mit schweren Großraumfahrzeugen, aber die Lieferzeit viel schneller ist: aus Polen – 2 Tage der Transitzeit, aus Deutschland – 3, aus Norditalien – 4...

Der große Strom der vereinbaren Ladungen

konotop_119-2.jpg

Im Moment bearbeitet die Abteilung für Sammelladungen TELS mehr als 1000 Warenparteien monatlich. Und jährlich wachsen wir um 15-20% an. Dies bedeutet:

  • der Strom der beiläufigen Ladungen steigt monatlich und wird immer mehr sein;
  • die Frist der Lagerbearbeitung, die Vorbereitungsprozeduren und die Zusammensetzung von Lastkraftwagen wird immer weniger sein;
  • die Abfahrt der Sammelgut-LKWs nach Regionen der endlichen Zustellung im Zollbündnis wird immer häufiger sein;

Für heute bilden den Hauptgüterstrom solche Ladungen, wie:

  • Maschinen und Ausrüstung;
  • Garten- und Landtechnik;
  • Ausrüstung und Zubehör für die industrielle Montage der Kraftfahrzeuge, Autoersatzteile;
  • Markenkleidung und Ausrüstung für Marken-Shops;
  • Kosmetik und Rohstoff für die Herstellung der kosmetischen Waren;
  • die chemische Produktion und der Rohstoff für die chemische Industrie;
  • Seriendruckerzeugnisse, Spielzeuge;
  • Verpackungsmaterialien und Verpackungen;
  • medizinischen Materialien und Ausrüstung;
  • Premium-Lebensmittel;

usw.

Viele den obengenannten Arten von Gütern fordern die Zustellung unter Beachtung des Temperaturregimes oder gefährlich (ADR) sind. Nicht selten befördern wir im Bestande von Sammelgütern die sperrige und schwere Anlagen, Maschinen und Ausrüstung, womit wir die Kosten auf ihre Zustellung für den Kunden wesentlich herabsetzen. Tatsächlich können wir die Ladung eines beliebigen Typs, Umfanges und unter Beachtung der spezifischen Bedingungen befördern.

Multimodale Transporte von Sammelgütern

IMG_09862-2.jpg

Die multimodale Beförderung der montierbaren Ladungen 

Die gängigsten Kombinationen der multimodalen Beförderungen: See-, Luft- oder Eisenbahntransport mit der nachfolgenden KFZ-Zustellung bis zum Bestimmungsort. Die Kombination kann auch mehr als zwei Arten von Verkehr umfassen, wenn es das gewählte Schema der Zustellung fordert.

Bei der Organisation der multimodalen Beförderungen verwenden wir die ganze mögliche Infrastruktur: Eisenbahnterminals, Konsolidierung-Lager, Häfen, Flughäfen, Zollbehörden, etc., was uns die riesigen Möglichkeiten für die Realisierung der Schemen der Zustellung verschiedener Komplexität aus jeder Ecke der Welt gibt.

Transport von Sammelgütern geht in der Regel durch Konsolidierungslager, wo man die Güter unter der Aufsicht unserer Mitarbeiter übernimmt und die geforderte Lagerbearbeitung (Verpackung, Markierung, Inventur, etc.) und die Vorbereitung für den Versand durchführt.

Auf einigen Richtungen der Luftverkehrstransporte packen wir die Ladungen direkt auf Paletten und in die Behälter von Fluggesellschaften ein. Sie werden am Flughafen ins Flugzeug ohne weiteren Umschlagterminal laden. Es gibt die große Unversehrtheit der Ladung, vor allem, wenn es die brüchige Ladung ist.

Bei uns sind die multimodalen Schemen der Zustellung der montierbaren Ladungen aus Südamerika, die USA, Kanadas, der Türkei, Taiwans, Chinas, Hongkongs, Indiens u.a. der Länder schon durchstudiert. Wir haben bereits die multimodalen Schemen der Zustellung von Sammelgütern aus Südamerika, den USA, Kanada, der Türkei, Taiwan, China, Hong Kong, Indien, usw. Ländern ausgearbeitet.

***

Die Abteilung für Sammelgüter TELS – das ist ausgereifte Technologie eine schnelle und zuverlässige Zustellung von Ladungen von überall auf der Welt.

Wir sind immer bereit unsere Kunden zu beraten und das optimale Schema der Güterzustellung unter Berücksichtigung Ihrer Präferenzen und der Prioritäten anzubieten!


Alle Nachrichten