Unsere Erfahrung zu Ihrem Erfolg!

TELS bietet eine volle Dienstleistungspalette auf dem Bereich des Güterkraftverkehrs an. 
TELS organisiert Teil- sowie Komplettransporte aller Güterarten:

  • Sammelgüter
  • Schwer- und Sperrgüter
  • Gefahrgüter (ADR)
  • Thermogüter
  • Hochwertige Güter

Hauptrichtungen unserer Tätigkeit sind:

  • Express-Lieferungen innerhalb Europas und Asiens,
  • Lieferungen zwischen Ländern in West-, Zentral - und Osteuropa, Skandinavien, Asien, Baltikum, sowie GUS-Staaten, darunter auch Spedition nach Russland, Weißrussland (Belarus) und in die Ukraine.

Wir haben festgelegte Kriterien und Regeln erarbeitet, die unsere Zusammenarbeit mit Subunternehmen regeln und Qualität unserer Dienstleistungen gewährleisten.

Dazu gehören:

  • Güterlieferung "Tür-zu-Tür",
  • Beförderungen aller Güterarten, 
  • Komplett- und Sammelgutverkehr,
  • Unterstützung bei der Erledigung der Zollformalitäten sowie Güterversicherung (auch bei Spedition in die Ukraine, nach Russland und Weißrussland (Belarus).

TELS verfügt auch über eigenen Fuhrpark. Er besteht aus Plane-LKWs, Jumbo-LKWs, Kleinlastwagen. 
Alle ziehenden Einheiten entsprechen den ökologischen Anforderungen und EURO 5

  • sind mit zusätzlichen Sicherungssystemen ausgerüstet,
  • sind mit GPS-Systemen ausgestattet. So erhalten wir die Information über die Fahrzeuglage schnell und zuverlässig. 

Spedition nach Russland

Alle Kraftfahrer verfügen über höchste Qualifikation und große Erfahrungen im Internationaltransport vor allem auf Speditionen nach Weißrussland (Belarus), Russland und in die Ukraine. Speditionen aus Deutschland nach Russland verlaufen täglich.

Rufen Sie uns jetzt für eine ausführliche Beratung an, falls Sie an Transporten aus der EU nach Russland interessiert sind.

Oder bitten Sie um einen Rückrufan



Kontakte:




26.05.2017 Schemen der schnellen Zustellung von Sammellgütern in TELS

In Bezug auf Dienstleistungen für die Zustellung der Sammelladungen kann man manchmal einige Vorurteile begegnen: Lieferzeit ist deutlich länger, es gibt mehr Schwierigkeiten und ein geringer Gewinn in den Kosten kompensiert die genannten Nachteile nicht. Aber die gegebenen Behauptungen sind in Bezug auf das Unternehmen TELS bestimmt falsch.

22.03.2017 Für die Fahrt in der Türkei muss man jetzt zahlen, sonst erlaubt man nicht abzureisen

Ab dem 17. Februar wurde in der Türkei die obligatorische Zahlung für die Nutzung von den gebührenpflichtigen Autobahnen und Brücken für die Beförderungsmittel mit der ausländischen Registrierung eingeführt.

09.02.2017 „Platon“: in Russland – wächst, und in Finnland wird überhaupt nicht …

Die russische Regierung hat die geplante vom 1. Februar 2017 Erhöhung des Transporttarifes für die Fahrt von LKWs auf Bundesstraßen im System „Platon“ verschoben und das Datum und die Größe der nächsten Erhöhung festgestellt: am 15. April erhöht sich der Fahrpreis bis 3,06 Euro pro Kilometer (der laufende Wert bildet 1,53 Rubel/km).

Site Map
Pfeil